Das bin ich

Gudrun Lohse

Bei mir steht der Mensch im Mittelpunkt – mit meinem ganzheitlichen Ansatz kann ich Ihnen helfen, Ihre innere Balance wiederzufinden. Mit meiner Hilfe können Sie Vertrauen in sich selbst entwickeln und in die fundamentale Fähigkeit Ihres Körpers, sich selbst zu heilen.

Sie bekommen von mir Impulse und Lösungsvorschläge für Ihre Probleme – persönlich und individuell auf Sie abgestimmt.

Ich unterstütze Sie mit persönlicher Beratung ebenso wie mit medialer Arbeit sowie energetischen Behandlungen bei Ihrer Weiterentwicklung.


Ich wurde von Pierre Franckh und Michaela Merten im Jahr 2011 zum Visions Coach® nach der Franckh/Merten Methode ausgebildet.

Von 2014 bis 2017 absolvierte ich meine mediale Ausbildung (Medium für Jenseitskontakte und Geistheilerin) bei den renommierten Medien Gordon Smith aus Schottland und Matthew Smith aus England. Außerdem wurde ich auch am Arthur Findlay College in der Nähe von London ausgebildet, der weltweit führenden Hochschule zur Förderung des Spiritualismus und Psychic Sciences.

Ich bin Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen e.V.

Energetische Schwingungen sind ebenso wie telepathische Arbeit völlig unabhängig von räumlicher Distanz. Daher können natürlich alle Sitzungen auch als Fernsitzung durchgeführt werden.


Bitte beachten Sie: 

Meine Arbeit ist eine rein energetische Arbeit zur Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte. Die Behandlungen ersetzen keinesfalls einen notwendigen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilungsversprechen, sondern helfe Ihnen, Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich wieder mit Ihrer innewohnenden Kraft zu verbinden, so dass Sie gestärkt und positiv Ihren Lebensweg gehen können.

Haftungsausschluss:

Die Beratungen und Sitzungen sind keine Therapie. Meine Behandlungen ersetzen keinen Arzt oder Medikamente, jeder Klient übernimmt volle Selbstverantwortung für sich. Geistiges Heilen ist in Deutschland ohne Heilpraktikerschein erlaubt (Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2004, AZ: 1 BvR 784/03).

Der Dachverband Geistiges Heilen (DGH) in Deutschland definiert geistiges Heilen als „alternatives Angebot neben der Schulmedizin und allen ganzheitlichen therapeutischen Angeboten. Es dient dazu, die Selbstheilungskräfte des Hilfesuchenden anzuregen und Heilung im ganzheitlichen Sinn zu fördern. Es ermutigt und unterstützt Menschen beim eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Gestalten ihres Lebens.“